Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Ferienwohnung wird dem Mieter für die angegebene Vertragsdauer ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke vermietet und darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen maximalen Personenzahl belegt werden.

Sollten mehr Gäste, als vereinbar untergebracht werden, entsteht eine Aufpreis Gebühr von täglich 100,00€

Das Mietobjekt ist kein Raucherobjekt und ist vollständig eingerichtet und möbliert

An- und Abreise
Die Anreise erfolgt am Anreisetag ab 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Sollte die Anreise nach 18.00 Uhr erfolgen, so ist der Mieter  verpflichtet dies dem Vermieter rechtzeitig (2 Stunden vor Ablauf der Anreisefrist) mitzuteilen.

Die Abreise erfolgt am Abreisetag ab 8.00 Uhr und bis spätestens 9.30 Uhr.

Bitte mit dem Vermieter unter 039831/20940 telefonisch Kontakt aufnehmen.

Der Vermieter kommt zum Check-in/out zum Mietobjekt.

Eine Abreise nach 9.30 Uhr sollte mit dem Vermieter im Vorfeld abgesprochen sein, ansonsten wird eine Gebühr des Tagessatzes erhoben.

Der Mieter wird gebeten, unmittelbar nach seiner Ankunft die im Mietobjekt befindliche Inventarliste zu überprüfen und etwaige Mängel mitzuteilen.

Am Abreisetag wird der Mieter das Mietobjekt dem Vermieter besenrein übergeben.

Der Mieter hat folgende Arbeiten vor der Übergabe selbst zu erledigen:

Spülen des Geschirrs bzw. des Geschirrspülers und deren Beräumung in die dafür vorgesehenen Schränke.

Entleeren der Papierkörbe und Mülleimer.
Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter die Schlüssel an den Vermieter auszuhändigen.

Zahlungsmodalitäten

Die Kurabgabe von 1,50 Euro pro Person und pro Nacht, welche vom Mieter an den Vermieter bei Anreise gesondert gezahlt wird. Eine Anzahlung von 50 % erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsschluss auf das genannte Konto. Die Restzahlung erfolgt spätestens bei Anreisetag beim Vermieter in bar.

Eine Kaution in Höhe von 100,00 € ist vor Ort bei Anreise zu entrichten und wird nach der Mietzeit in bar sofort erstattet.
Abfall/Entsorgungspflicht

Der Mieter ist verpflichtet den entstanden Abfall in den dafür bereitgestellten Müllbehältern nach umwelttechnischen Regeln zu trennen.
 Sorgfaltspflichten

Der Mieter hat die Räumlichkeiten und die Einrichtungsgegenstände pfleglich zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung im oder am Gebäude ist der Mieter ersatzpflichtig.
Rücktritt durch den Mieter
Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Dieser Rücktritt muss dem Vermieter schriftlich zugehen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermieter. Bei Rücktritt bis zum 45. Tag vor Beginn beträgt der Mietzins 20%, bei Rücktritt bis zum 35. Tag 50%, danach und bei Nichtanreise 90%. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird dem Mieter empfohlen.
Kündigung durch den Vermieter

Der Vermieter kann das Vertragsverhältnis vor oder nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter trotz vorheriger Mahnung die vereinbarten Zahlungen (Anzahlung, Restzahlung und Kaution) nicht fristgemäß leistet oder sich ansonsten in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist.

Hausordnung
Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert. Insbesondere sind störende Geräusche, namentlich lautes Türwerfen und solche Tätigkeiten, die die Mitbewohner durch den entstehenden Lärm belästigen und die häusliche Ruhe beeinträchtigen, zu vermeiden. Musizieren und andere laute Geräusche sind in der Zeit von 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr zu unterlassen. Rundfunk-, Fernseh- und Phonogeräte sind nur auf Zimmerlautstärke einzustellen.

Die Veranstaltung von Feiern und Partys ist dem Mieter untersagt.